gerlinde-schein-header1418224793.jpg

AKTUELLES

Wirksam führen in der Sandwich-Position

11. November 2021 (in Wien)
Workshop für Führungskräfte 

Veranstalterin: Diakonie Eine Welt Akademie
Infos und Anmeldunghttps://dew-akademie.at

Die Sandwich-Position als Führungskraft kann als eine Position zwischen zwei Stühlen erlebt werden – als Position im Spannungsfeld widersprüchlicher Erwartungen der/des eigenen Vorgesetzten einerseits und von Mitarbeiter*innen andererseits. Allen Erwartungen gerecht zu werden erscheint unmöglich. Liegt eine Lösung vielleicht darin, die Erwartungen dosiert zu enttäuschen und eine Balance der Zufriedenheiten und Unzufriedenheiten herzustellen?

weiterlesen »
Buchcover New Organizing

Frisch aus der Druckerpresse

Ein Abenteuer war es, gemeinsam mit mehr als 40 Autor:innen und drei Herausgebern ein Buch zu schreiben. Im September 2021 ist es nun erschienen: "New Organizing. Wie Großorganisationen Agilität, Holacracy & Co einführen - und was man daraus lernen kann", Carl Auer Verlag. 

Barbara Vogel und ich richteten zudem einen vergleichenden Blick auf "unsere" zwei Fallstudien und stießen dabei auf fünf Muster und drei Learnings: Schön locker machen. Zwei Großorganisationen nutzen auf beeindruckend unaufgeregte Weise New Work, ohne es New Work zu nennen.

Frauen, Führung und Macht

Frauen, die eine Führungsfunktion übernehmen, reagieren häufig ablehnend, wenn es um das Thema Macht geht. Auf Nachfrage erzählen sie über Erfahrungen von Machtmissbrauch, Entmächtigung und Ohnmacht. Dazu mischen sich (medial kolportierte) Negativbilder von „mächtigen Frauen“. „So will ich nicht führen“, ist schließlich ihre Conclusio. Doch geht das, Führung ohne Macht? Gabriele Lindner und ich meinen: Nein. 

Aufbauend auf unseren Erfahrungen in der Arbeit mit Frauen in Führungsfunktionen entwickeln wir neue - maßgeschneiderte - Angebote. Kontaktieren Sie mich bei Interesse gerne!

weiterlesen »
Sicherheitsnetz

Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz

19. Jänner 2022, 19 - 21 Uhr
Vortrag in Götzis, Vorarlberg 

Teams und Organisationen, die auf Partizipation, Innovation und kontinuierliches Lernen setzen, brauchen psychologische Sicherheit. Damit ist eine Arbeitsatmosphäre gemeint, in der Menschen offen um Hilfe bitten, einen Fehler zugeben, Kritik üben oder Probleme ansprechen können – ohne abgewertet, sanktioniert oder beschämt zu werden.

weiterlesen »
Türen

Entscheidungen sind wie Türen

Da ich Metaphern mag, gefällt mir auch diese hier: Irreversible Entscheidungen sind wie Türen mit Türknopf, die zufallen und sich nicht mehr öffnen lassen. Doch nicht alle Entscheidungen sind solche Türen, es gibt auch andere - die Unterscheidung ist wichtig!

weiterlesen »

Über die Kunst neue Gewohnheiten zu erlernen

Einige Gedanken zum Paradigmenwechsel im Selbstmanagement und wofür es gut ist, mit dem Knie zu denken (pdf).

Gedacht, erprobt und niedergeschrieben gemeinsam mit Bernd Lunglmayr.