Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz

19. Jänner 2022, 19 - 21 Uhr
Vortrag in Götzis, Vorarlberg 

Teams und Organisationen, die auf Partizipation, Innovation und kontinuierliches Lernen setzen, brauchen psychologische Sicherheit. Damit ist eine Arbeitsatmosphäre gemeint, in der Menschen offen um Hilfe bitten, einen Fehler zugeben, Kritik üben oder Probleme ansprechen können – ohne abgewertet, sanktioniert oder beschämt zu werden.

Dies geschieht häufiger, als vielen bewusst ist. Zum Beispiel durch ein abwiegelndes „Ja, aber“, eine abfällige Bemerkung, wenn nicht über Misslungenes oder Fehler geredet werden darf und Kritik unerwünscht ist. Psychologisch sicher arbeiten bedeutet: den Mund wirklich aufmachen dürfen!

An diesem feierabend Vortrag beschäftigt sich Gerlinde Schein damit, wie Führungskräfte und Teammitglieder ein psychologisch sicheres Arbeitsumfeld schaffen können, in der Menschen sich angstfrei einbringen und entfalten können.

https://arbogast.at/programm/agendas/2470?category_id=gesellschaft&page=0